Hauptberufliche Tätigkeiten


Seit 2019
Berufsbeiständin in einem Teilzeitpensum im Kindes- und Erwachsenenschutz, Mandatszentrum Zug

Seit 2018
eigene Beratungsfirma in Organisationsberatung, Projektmanagement und Coaching

2012 – 2017
Bereichsleiterin und Berufsbeiständin, Erwachsenenschutz der Stadt Luzern

2008 – 2011
Teamleiterin und Berufsbeiständin, Erwachsenenschutz der Stadt Luzern

2003 – 2008
Berufsbeiständin, Amstvormundschaft der Stadt Luzern

1999 – 2003
Amtsvormundin und Sozialarbeiterin für wirtschaftliche Sozialhilfe, Soziales Netz Bezirk Horgen

1996 – 1999
Sozialarbeiterin beim Begleiteten Wohnen der Stadt Luzern

1993 – 1996
Nachtwache und Wochenenddienst im Therapiezentrum Meggen für Alkohol- und Medikamentenabhängige

 

Nebenberufliche und ehrenamtliche Tätigkeiten


seit 2019
Beirätin der Hochschule Luzern, Departement Soziale Arbeit

seit 2019
Präsidentin Kubeïs, Kunststätte für IV-Bezügerinnen der Innerschweiz

seit 2018
Lehrbeauftragte an der Hochschule Bern mit Schwerpunkt zivilrechtlicher Kindes- und Erwachsenenschutz

seit 2015
Mitglied Redaktionsrat Zeitschrift für Kindes- und Erwachsenenschutz ZKE (vormals Zeitschrift für Vormundschaftswesen [ZVW])

seit 2013
Mitglied der Härtefallkommission für ungedeckte Krankheits- und Unfallkosten und der Nachhaltigkeitskommission der Stadt Zug

2002-2018
Mitglied des Grossen Gemeinderates der Stadt Zug

 

Aus– und Weiterbildungen


2016-2018
Weiterbildung in Organisationsentwicklung und Coaching
am Institut für systemische Impulse, Zürich,
Abschluss Organisationsberaterin und Coach bso

2008-2011
Studium an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät Universität Luzern,
Abschluss Bachelor of Law

1999-2002
Nachdiplomstudium FH Gesetzliche Sozialarbeit
– NDK Leiten von Teams, FHA Aargau, 24 Tage
– NDK Vormundschaftliche Mandate, HSA Luzern, 24 Tage
– NDK Soziale Sicherheit, HSA Luzern, 24 Tage

1990-1996
Studium in Sozialarbeit, Klinischer Psychologie und Religionswissenschaft,
Universität Freiburg, Abschluss als dipl. Sozialarbeiterin lic.phil.I